Sicherheitsmaßnahmen - TravelRussiaGuide
info@TravelRussiaGuide.com

Moskau und St. Petersburg sind die touristischen Zentren Russlands und somit die sichersten für touristische Reisen. Das Schutzniveau der Reisenden in Moskau und St. Petersburg ist sehr hoch. Aber der Lebensstandard im Zentrum und am Stadtrand ist unterschiedlich, und das gesamte weite Russland außerhalb der Hauptstadt lebt viel einfacher und bescheidener. Das Ausmaß von Kriminalität und Sicherheit in Russland variiert sowohl regional als auch in zentralen Regionen und Vororten. Daher ist es notwendig, Sicherheitsmaßnahmen bei einem Besuch in Russland zu beachten.

Es ist sicher zu Fuß zu jeder Zeit des Tages nur im Zentrum der Stadt. Es ist geräumig, hell und fast immer gibt es andere Fußgänger, und die Polizei patrouilliert. Der Stadtrand ist schlecht gereinigt, es gibt weniger Leute, Transport und Polizei. Bei Einbruch der Dunkelheit ist es notwendig, vorsichtig am Stadtrand zu laufen.

In Russland sind Feiertage und Veranstaltungen sehr beliebt und feiern sie groß und groß. Massenfeste am Abend können manchmal in vielen betrunkenen und oft unkontrollierbaren Menschen enden. Denken Sie daran, ihr Verhalten kann unvorhersehbar sein, sie müssen in einem sicheren Abstand gehalten werden. Gefährlich für Touristen können Gruppen von betrunkenen Jugendlichen in öffentlichen Verkehrsmitteln, besonders in der U-Bahn, und auf den Straßen am späten Nachmittag sein. Trunkenheit und Gruppenaggression sind immer da, halte dich von ihnen fern! Eine große Anzahl von Migranten aus den ehemaligen Sowjetrepubliken kommen auf der Suche nach Arbeit in große russische Städte. Sie waren nicht immer willkommen. In der Mitte der russischen Jugend in den frühen 90er Jahren entstand eine nationalistische Bewegung von Skinheads ("Skinheads"). Normalerweise sind sie in Lederjacken und Militärstiefeln gekleidet. Auf ihrem Konto sind viele Verbrechen gegen Menschen verschiedener Nationalitäten und vor allem außereuropäisches Auftreten. Es ist notwendig zu vermeiden, mit ihnen auf jede mögliche Weise zu treffen. Auch in Russland gibt es manchmal Krawalle, die von Fußballfans während und nach Fußballspielen arrangiert werden. Spiele finden normalerweise am Samstag oder Sonntag statt, manchmal aber auch am Freitag. Absolute Regel für Sie ist die sichere Distanz und das Fehlen von Kontakten zu Gruppen von aggressiv eingestellten Fans. Auch in Russland, am 2. August, wird der Tag der Luftlandetruppen mit großem Umfang gefeiert, der ein professioneller Feiertag für aktives und militärisches Personal der Reserve der Luftlandetruppen ist. Wenn du an diesem Tag erwachsene Männer in Westen siehst, die in Springbrunnen baden und Alkohol direkt aus Flaschen trinken - sei nicht überrascht. Kämpfe und Unruhen am Tag der Luftlandetruppen sind fast normal. Sie können Fotos von Fallschirmjägern machen, aber es ist besser, dies nicht zu tun, da niemand für die Sicherheit Ihrer Ausrüstung oder persönlich Sie verbürgen kann. An solchen Tagen ist es besser, andere Orte für Spaziergänge und Fotosessions zu wählen. Die Hauptrisiken für Ausländer und Einheimische bei der Einreise nach Russland sind: Diebstahl, Raub, Schläge. Solche Situationen sind ziemlich selten, aber wir halten es für Ihre Pflicht, Sie zu warnen, die folgenden Sicherheitsmaßnahmen bei einem Besuch in Russland zu beachten:

  • Tragen Sie keine großen Geldsummen mit sich;
  • Zeigen Sie nicht Bargeld, teuren Schmuck und Telefone;
  • Stellen Sie kein Geld in Taschen, von denen sie leicht zu ziehen sind;
  • Halten Sie Ihre Brieftasche in Ihrer Vordertasche, nicht dahinter;
  • Bleiben Sie nach der Dunkelheit auf den Hauptstraßen;
  • Im Zweifelsfall zu Ihrer Sicherheit ein Taxi nehmen, vor allem nachts;
  • Erregt andere nicht zu Aggression.

Wenn Sie jedoch ausgeraubt oder ausgeraubt werden, wenden Sie sich sofort an die Polizei um Hilfe. Versuchen Sie auch, den Leuten neben Ihnen zu erklären, was Ihre Probleme sind, wenn sie Sie verstehen, dann werden sie Ihnen helfen, die Polizei zu rufen. Ihnen wird geholfen, besonders wenn der Vorfall in einer Großstadt passiert ist. Wenn Sie es sofort tun, haben Sie die Chance, den gestohlenen Gegenstand zurückzugeben. Aber nur wenn du dich sofort bewirbst. Wenn Sie die Zeit straffen, wird nicht nur niemand nach einer gestohlenen Kamera oder Handtasche suchen.

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsmaßnahmen